Berner Symphonieorchester1. Violine

Michael Rubeli

Geboren in Solothurn. Erster Violinunterricht mit sechs Jahren. Mit 14 Jahren 1. Preis beim Jecklin-Wettbewerb in Zürich. Mehrfacher Preisträger der Stipendienwettbewerbe des Migros-Genossenschafts-Bundes und der Kiefer-Hablitzel Stiftung. Berufsstudium für Violine bei A. van Wijnkoop in Bern (Lehrdiplom) und bei C. Romano in Genf (Solistendiplom). Weiterbildende Studien bei I. Galamian (New York), Salvatore Accardo (Siena) und Hansheinz Schneeberger (Basel). 1984 – 86 Mitglied des Winterthurer Stadtorchesters. Seit 1986 Mitglied des Berner Symphonieorchesters. 2003 – 2007 und 2012 - 2014 Präsident des Orchestervorstandes. Michael Rubeli war als Pädagoge an verschiedenen Musikschulen tätig und hat viele Projekte und Aufführungen für Kinder und Jugendliche organisiert. Von 1990 - 2015 leitete er das Kammerensemble Bolligen.